An der Liebe wachsen

Soeben saß die rosarote Brille noch auf der Nase, jetzt liegt sie zerbrochen auf dem Boden.

An der Liebe wachsen - Paarberatung | Hera Schulte WestenbergWer kennt das nicht und wer weiß nicht, welche Hürden zu überwinden sind, um wieder zueinander zu finden. Die Liebe lässt sich nicht konservieren: eine Beziehung ist wie ein lebendiges Wesen, das wie ein Mensch Beachtung und Pflege braucht. Alle Aspekte des Paarlebens –emotionale, wirtschaftliche, familiäre, sexuelle, spirituelle- verändern sich im Laufe der Zeit, genau wie jeder einzelne Partner für sich auch.

Das alles in Verbindung mit den alltäglichen Herausforderungen im Blick zu behalten, ist schwierig.

Eine funktionierende Beziehung auf Augenhöhe zu leben ist eine wunderbare Erfahrung. Sie macht glücklich, inspiriert und unterstützt.

Was gilt es zu tun, wenn man im Streit oder in der Sprachlosigkeit feststeckt? Wenn man das Gefühl hat, dass nichts mehr geht, man miteinander am Ende ist?

Hilfreich ist eine fachlich kompetente Begleitung.

 

Meine Angebote

Paarcoaching als Supervision

Präventiv und lebensbegleitend in größeren Abständen über einen längeren Zeitraum potentielle Probleme und Themen gemeinsam erkennen, bevor sie sich auswirken.

Die Inspektion für das Auto und die Prophylaxe beim Zahnarzt sind für uns selbstverständlich.An der Liebe wachsen - Paarberatung | Hera Schulte Westenberg

Was am Arbeitsplatz die Supervision ist, ist das Paarcoaching für die Beziehung. Diese Termine bilden einen Schutzraum, in dem auch intime und schwierige Themen angesprochen werden können.

Besonders hilfreich für „beziehungsunerfahrene“ Paare oder in Umbruchphasen des Lebens wie z.B. beim Eltern-werden, wenn die Kinder aus dem Haus gehen oder in den Wechseljahren.

 

Paartherapie

Für Paare, die in einer akuten Krise stecken, die möglicherweise ausweglos erscheint, dann in kürzeren Abständen als beim Paarcoaching. In solchen Lebensperioden ist es unterstützend, entlastend und klärend, eine externe fachliche Hilfe an der Seite zu haben.

Für Menschen in Beziehungen, in denen es zunehmend schon länger kriselt, z.B. ein Partner „geht fremd“, es gibt keine Nähe, keinen Sex mehr. Aber auch, wenn die Trennung schon beschlossen ist. Hier geht es um ein würdiges Auseinandergehen, ein Verhindern eines Rosenkriegs und eines finanzielles Desasters. Und nicht zuletzt um die Kinder zu schützen und um gemeinsam Eltern zu bleiben.

Paarberatung bedeutet zunächst einmal, beiden Partnern die Gelegenheit zu geben, seine Sicht der Dinge zu schildern und dafür zu sorgen, dass das Gegenüber es versteht. Mit verschiedenen psychotherapeutischen Methoden ist es möglich, die Konflikte faktisch klar zu benennen, eine neue Sicht und eine andere Umgehensweise zu entwickeln.

Die beratende Person hat nicht die Aufgabe, Lösungen zu bestimmen, sondern moderiert den Lösungsweg, den das Paar selbst herausfindet.

Das gibt eine neue Stärke und erweitert die Kompetenz.

An der Liebe wachsen - Paarberatung | Hera Schulte Westenberg

Ich arbeite mit Elementen aus der systemischen Therapie, lösungs- und resourcenorientiert, und Aspekten der gewaltfreien Kommunikation und der Mediation.

Auf Wunsch kann ein männlicher Therapeut hinzugezogen werden.